Backofen-Spaghetti mit Mozzarella

Nach einer Inspiration aus dem Internet habe ich die Backofen-Spaghetti mal selber getestet und siehe da es schmeckt richtig gut.
Die Zutaten habe ich zwar nach meinem Geschmack gewählt und auch das Mengenverhältnis(bei diesem habe ich dann wohl etwas über das Ziel geschossen) vermutlich werden wir noch 3 weitere Tage daran essen, aber egal, schmeckt ja prima 🙂

Folgende Zutaten habe ich verwendet:
.

Die Zutaten für die Käsesauce(am Foto fehlt noch das Schlagobers):
SAMSUNG CSC
Weiters kommt noch 1 kg Faschiertes gemischt hinzu, da gibts aber kein Foto weil ein Faschiertes nicht so fotogen ist wie ich finde.

Auf los geht´s los:

Als erstes werden die Zwiebel und der Knoblauch würfelig geschnitten,
auch die Petersilie kann gleich in feine Streifen geschnitten werden.

In einer passenden Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Faschierte anbraten, nach eine paar Minuten die Zwiebelwürfel zufügen und anrösten.

FaschiertesinPfanne
.
ZwiebelzuFaschiertem
.
faschiertesgutanrösten
.

Tomatenmark vermengen und anschließend die Tomatensauce dazu geben

Tomatenmarkbeigeben
.
Tomatensaucedazu
.

Jetzt alles schön durchrühren und mit Salz, Pfeffer, Chilliflocken, Oregano und Basilikum würzen:

faschiertesbasilikum
.
faschiertesoregano
.
faschiertespfeffern
.
faschiertessalzen
.

Zum Schluss noch den Knoblauch und die Petersilie dazu und die Bolognese zur Seite stellen.

Petersiliegeschnitten
.
bolognese PetersilieundKnoblauc
.

petersilieKnoblauchvermengen

Jetzt eine Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Spaghetti al dente  kochen.

In der Zwischenzeit können wir uns der Käsesauce widmen.
Wir brauchen einen Topf und bringen als erstes eine Packung Frischkäse zum schmelzen, mischen im Anschluss 2 EL Sauerrahm dazu und geben nun eine Packung geriebenen Mozzarella dazu und die Konsistenz regeln wir mit dem Schlagobers.
Es sollte eine sämige Konsistenz enstehen um die Käsesauce später schön über die Spaghetti verteilen zu können.

Frischkäsetopf
.
frischkäseeinkochen
.
sauerrahmzumfrischkäse
.
geriebenenmozarellazumfrischkäse
.
Mozarellasämigkochenundschlagobersdazu
.

Die Käsesauce nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

Die Spaghetti sollten nach rund 25 Minuten al dente sein und können nun über ein Nudel-Sieb abgegossen werden.
Jetzt benötigen wir eine Auflaufform die wir später in den Backofen geben können.
Ich verwende dazu gerne eine Edelstahl-Form.
Als Grundschicht kommen erst einmal Spaghetti in die Form.
Spaghetti Edelstahlform
Danach die Käsesauce und darauf die Bolognese

KäsesauceaufSpaghetti
.
BolognsesersteSchicht
.

Jetzt noch eine Schicht Spaghetti, Käsesauce und Bolognese sowie als Deckschicht wieder 1 Packung geriebenen Mozzarella-Käse.

zweiteschichtspaghetti
.
zweiteschichtkäsesauce
.
zweiteschichtbologese
.
deckschichtmozarella
.

Das Ganze wandert nun in den Backofen für 20 Minuten bei 180° Ober-Unterhitze

Fertigüberbacken

Nun kann auch schon angerichtet werden:

Telleranrichten
.
SAMSUNG CSC
.

Die Spaghetti im Zusammenspiel mit der Käsesauce, Bolognese und frischem Schnittlauch gibt einen absolut sensationellen Geschmack.

Probiert es einfach mal selber aus…………

Mahlzeit wünscht GrillandCooking

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.