wild auf Wild – Wildburger deluxe!

Der Nationalpark Kalkalpen – dort wo das wilde Herz Österreichs schlägt: das größte Waldschutzgebiet Österreichs; er beherbergt den größten Teil von Österreichs einzigem Weltnaturerbe.

Wald, Wildnis, Ruhe, … und vor allem Lebensraum!

Hier reift eines der hochwertigsten Lebensmittel, das es gibt: das kalkalpen.wild! Wild aus seinem natürlichen Lebensraum.
(Auszug aus der Website der Firma kalkalpen.wild)

Warum kalkalpen.wild? Klicke hier, um mehr zu erfahren.
Kalkalpen-Website Banner 2

Ich freue mich total als einer der Ersten die Burgerpatties der Firma kalkalpen.wild probieren zu dürfen.
Aktuell wird zwar noch an der perfekten Rezeptur gearbeitet, aber ich bekam schon mal vorab Burgerpatties aus der möglichen Finalrezeptur zum testen.

Diese Gelegenheit Burgerpatties mit bestem Wildfleisch aus meiner näheren Umgebung, dem Nationalpark Kalkalpen zu probieren, wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen.

Die Wildburgerpatties von der Firma kalkalpen.wild inspirierten mich sofort und folgende 2 Burgervarianten sind dabei entstanden.
Zutatentafel_Wildburger
Meine erste Überlegung galt den Burgerbuns, ein so wertvolles Fleisch muss auch in ein gehaltvolles Burgerbrötchen und da ist wohl das Roggenmehl am besten dafür geeignet.
Es ist zwar etwas schwierig zu verarbeiten aber der Geschmack ist einfach der Hammer.

Das Burgerbrötchen war also gefunden nun galt die ganze Aufmerksamkeit den restlichen Zutaten.

Für die erste Variante habe ich mich für folgende Zutaten entschieden:

Basis bildet ein Apfel-Rotkraut im Burger, darauf kommt dann das Wild-Burgerpattie und oben auf ein geriebener Mozzarella.
Auf den Mozzarella kommt nun die 2. „gesunde Komponente“, zumindest für das Gewissen 😉 ein Rucola-Salat.
Als nächstes folgen in der Pfanne gebratene Eierschwammerl und darüber eine gut reduzierte Rotweinsauce.

Die zweite Variante enthielt dann noch zusätzlich Orangenscheiben und Preiselbeeren als Draufgabe.
Beide Varianten passen perfekt zum Wildfleisch.

 

 

 

 

Wie vorab schon erwähnt, bekommt die Rezeptur der Patties zur Zeit noch den letzten Feinschliff,  jedoch kann ich euch sagen, dass die Patties die ich zum testen bekommen habe schon verdammt gut schmeckten.

Die Zubereitung der beiden Varianten seht ihr in meinem neuen Video:
wild auf Wild – Wildburger deluxe!

YoutubeTitelbild

Mein Fazit: Wir können uns schon jetzt auf den Verkaufsstart der Burgerpatties freuen und ich werde euch beim offiziellen Verkauf sofort darüber informieren.

Als kleine Vorabinfo: Es wird demnächst auch noch ein weiterer Beitrag über einen gegrillten Rehrücken von mir zusammengestellt werden, natürlich auch von kalkalpen.wild – sehr lecker!

Mahlzeit wünscht
Grill and Cooking

Als kleines Detail:
Nein, ich werde nicht für die Erstellung des Beitrages von der Firma kalkalpen.wild bezahlt. Das ist mir einfach eine Herzensangelegenheit schon aufgrund der Regionalität und ich finde das eine tolle Idee wenn man ein qualitativ sehr hochwertiges Wildfleisch erwerben kann. Daher unterstütze ich das mit meinem schriftlichen Beitrag sehr gerne und kostenlos.

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.