Wallerfilet auf cremigem Linsengemüse

Hier kommt nun der im Hello Fresh unboxing Testbricht angekündigte Blog-Beitrag zum geliefertem Wallerfilet Rezept.

Schon lange war ich nicht mehr so begeistert von einem Fischfilet wie von diesem schönen Stück Waller.
Ein absolut schönes und qualitativ hochwertiges Wallerfilet aus der Kochbox zu bekommen habe ich tatsächlich nicht erwartet.
Weiter geht es mit den absolut frischen Kräutern wie Salbei und Thymian die geliefert wurden.
Mit solch tollen Produkten kann man natürlich auch gschmackige Gerichte zaubern.

Bevor ich nun zur Zubereitung übergehe möchte ich nochmal betonen, das ich für diesen Blogbeitrag nicht bezahlt werde oder sonstige Vergünstigungen von Hello Fresh erhalte!!
Ich finde es einfach nur wichtig, das eine tolle Performance wie die von Hello Fresh einfach auch mal gebührend hervorgehoben werden sollte.

Jetzt aber geht es zur Zubereitung des Wallerfilet:

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • Wallerfilet´s
  • Karotte
  • Staudensellerie
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Salbei
  • Thymian
  • Linsen
  • Salz
  • Creme Fraiche
  • etwas Gemüsebrühe
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC

Als erstes muss mal die Karotte, Zwiebel und der Knoblauch geschält werden.
Weiters wird das Gemüse inklusive des Staudensellerie in kleine Würfel geschnitten.

Jetzt wird der Salbei und Tyhmian gezupft und richtig fein gehackt.

Öl am besten in einer Wok-Pfanne erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln hell anrösten.
Die Karotten, den Staudensellerie und die gehackten Kräuter dazu geben und mit einem kleinen schluck Wasser bei mittlerer Hitze anrösten.

Nach rund 10 Minuten die Linsen und das Creme Fraiche sowie einen kleinen Schluck in Wasser aufgelöste Gemüsebrühe hinzugeben und kurz aufkochen damit es schön cremig wird.

Nun kommt das Wallerfilet ins Spiel.
Das Wallerfilet braucht meiner Meinung nach nur, von beiden Seiten gut gesalzen werden und das war es auch schon. Durch die leichte Fett-Marmorierung braucht es kein anderes Gewürz dazu um einen richtig tollen Geschmack zu entwickeln.
Also, jetzt nur noch eine Pfanne mit Öl erhitzen und bei mittlerer Hitze 4 Minuten von beiden Seiten braten und schon ist dieser tolle Fisch fertig.

Als Vorschlag zum anrichten, einfach ein Bett aus dem cremige Linsengemüse mittig vom Teller setzen und darauf das Wallerfilet.
Dazu noch eine Zitronenscheibe und zack das war es auch schon.
Mehr braucht es nicht um ein schönes Gericht auf den Teller zu zaubern.

Die komplette Zubereitung, gibt es wie immer auch als Video auf meinem Youtubekanal:
youtube

Ich kann euch wirklich empfehlen das mal selber zu probieren es schmeckt fantastisch.

Viel Spaß beim Nachkochen und Mahlzeit wünscht euer Didi von,
Grill and Cooking

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.