selbstgemachte Karfiol-Käselaibchen mit Schnittlauchsauce und Salat

Bisher habe ich die Karfiol-Käselaibchen immer fertig gekauft und ja, die sind gar nicht so übel.
Heute aber, habe ich sie selbst gemacht und die sind schon nochmal um ein „Hauseck“ besser als gekauft.
Als Beilage noch eine feine Schnittlauchsauce und einen Salat, schon hat man ein wunderbares Essen gezaubert. Auch positiv dabei ist, es ist mal wieder ein fleischfreies Gericht.
Also, ran an die Töpfe und macht es mal nach, es lohnt sich auf alle Fälle.

Zutaten:

1 Stück mittlerer Karfiol (rund 1/2 Kilo)

1 Stück Zwiebel

200 gr Käse gerieben oder Mozzarella

3 Eier

Muskat

Semmelbrösel

Salz und Pfeffer

Sesam(ist kein muss, wer ihn mag sollte die Laibchen darin wälzen)

Öl zum ausbacken

Zubereitung:

1. Den Karfiol waschen, in Röschen teilen und in Salzwasser weichkochen

2. In der Zwischenzeit die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl goldgelb anbraten und zur Seite stellen.

3. Den nun weich gekochten Karfiol in eine Schüssel geben und zerdrücken.

4. Nun zum zerdrückten Karfiol die Zwiebeln, Käse, Eier und Gewürze geben und gut vermengen.

Die Semmelbrösel vorsichtig nach und nach zugeben bis eine gut formbare Masse entsteht.

Aus dieser Masse nun Laibchen formen.

5. Die Laibchen in Semmelbrösel und optional Sesam wälzen.

6. Nur noch Goldbraun ausbacken und schon könnt ihr die Laibchen genießen.



Mahlzeit wünscht euer Didi von,

Grill and Cooking


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.